Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555


REFERENZEN

DETAILS

Details

Erschließung


Stadtverwaltung Mayen, Erschließung Wohngebiet "Hausener Tal" in der Stadt Mayen

  • Auftraggeber:
    Stadtverwaltung Mayen
  • Projektstandort:
    Mayen
  • Leistungsspektrum:
    • Verkehrserschließung
    • Entwässerung
    • Regenwasserbewirtschaftung
    • Straßenraumgestaltung
    • Koordinierung der Versorgungsträger
Projektbeschreibung

Die Stadt Mayen erschließt im Stadtteil Hausen das Baugebiet „Hausener Tal“ mit einer Größe von ca. 14 ha und rd. 140 Bauplätzen in 3 Bau­ab­schnitten.

Von den zuständigen Dienststellen der Stadtverwaltung Mayen wurde die SCHNEIDER Umwelt GmbH mit der Planung, der Ausschreibung und der Bauüberwachung der notwendigen Erd-, Entwässerungskanal-, Straßenbau- und Landschaftsbauarbeiten sowie der Koordinierung der Versorgungsträger beauftragt.

Fortsetzung

Die Gesamtlänge der Erschließungsstraßen im Wohngebiet beträgt rd. 1700 m; die Länge der Fußwege summiert sich auf rd. 400 m. Die Gestaltung der Straßenräume erfolgte insbesondere unter den Gesichtspunkten der städtebaulichen Wirkung der Rinnen, Bordanlagen und Pflasterflächen sowie der Verkehrsberuhigung.

Zur Oberflächenentwässerung wurde ein Konzept der Regenwasserbewirtschaftung mit naturnah gestalteten Retentionsflächen (Gesamtgröße rd. 6500 m²) entwickelt.

Die Schmutzwasserentsorgung erfolgt über ein rd. 1600 m langes Netz aus duktilen Gussrohren, das an die bestehende Ortskanalisation angebunden wurde. Nach Abschluss der Straßenbauarbeiten wurden die öffentlichen Bereiche mit Hochstämmen und Unterpflanzungen mit Bodendeckern bepflanzt. Zudem erfolgte die Ansaat und die Bepflanzung der Retentionsflächen mit einer standortgerechten Pioniervegetation für wechselfeuchte Bereiche.

Zurück

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK!